fbpx

3 Einblicke: Fußballleistung 2022 und Video-Workshop

Kürzlich veranstaltete Catapult seinen jährlichen Fußball-Workshop im Caesars Palace, Las Vegas. An der zweitägigen Veranstaltung nahmen mehr als 115 führende Football-Mitarbeiter der NFL und NCAA teil. Durch das persönliche Treffen konnten Fußballmitarbeiter der besten Mannschaften der USA Kontakte knüpfen, Kontakte knüpfen und mehr über Sporttechnologie, Leistungsdaten und die Zukunft des Videobetriebs erfahren.

Vertreter von Pac-12, Big Ten und SEC sowie Redner einiger der zukunftsorientiertesten NFL-Teams des Landes leiteten verschiedene Präsentationen über bewährte Methoden für Fußballtraining, Oberschenkelmanagement und Verletzungsprävention sowie darüber, wie die interne Kommunikation mit Cheftrainern verbessert werden kann , Einblicke in Kraft und Kondition und vieles mehr.

Falls Sie es verpasst haben, finden Sie hier die drei wichtigsten Erkenntnisse aus dem diesjährigen Workshop:

1. Vermeiden Sie es, sich abzuschotten und zusammenzuarbeiten, bevor Sie Erkenntnisse über die Leistung kommunizieren.

Performance-Mitarbeiter wie Kraft- und Konditionstrainer und Videokoordinatoren gehören zu den fleißigsten Mitarbeitern in Fußballorganisationen. Sie arbeiten unermüdlich daran, den Trainern die wichtigsten Erkenntnisse zu liefern, die sie für Leistungsverbesserungen benötigen.

Ihr unermüdlicher Einsatz hat dazu geführt, dass die Mitarbeiter ihre eigenen Arbeitsabläufe und Routinen entwickelt haben. Diese sind für jeden Mitarbeiter einzigartig und können naturgemäß dazu führen, dass die Arbeit von anderen Abteilungen isoliert wird.

Dies führt zu einer mangelnden Zusammenarbeit zwischen den Leistungsabteilungen einer Fußballmannschaft – Coaching, Video, Leistung, Medizin und vielem mehr. Doch oft überschneidet sich die Arbeit von Performance-Mitarbeitern und Videokoordinatoren, ohne dass sie zusammenarbeiten, was dazu führt, dass dieselben Performance-Einblicke für Teamtrainer erstellt und bereitgestellt werden, allerdings aus unterschiedlichen Perspektiven. Diese Überschneidungen führen zu einer Verdoppelung der Arbeit und können sogar Cheftrainer darüber verwirren, welche Perspektive die beste ist.

Der einzigartige Workshop ermöglichte es den Teilnehmern, die Arbeit ihrer Kollegen zu würdigen und oft Parallelen zwischen den Erkenntnissen zu erkennen, die sie den Cheftrainern vermitteln. Nach verschiedenen Rundtischgesprächen, Präsentationen und Diskussionen wurde klar, dass trotz der intensiven Arbeit, die S&C-Trainer und Videokoordinatoren leisten, ein größerer Bedarf besteht, die durch etablierte Arbeitsabläufe und Routinen errichteten Mauern einzureißen und zusammenzuarbeiten, bevor den Trainern Leistungseinblicke geliefert werden.

Auf diese Weise können Performance-Mitarbeiter und Videokoordinatoren effizienter arbeiten, Doppelarbeit vermeiden und klarere, aussagekräftigere Erkenntnisse mit größerem Kontext präsentieren. Dadurch können Trainer letztendlich bessere Entscheidungen treffen, die sich wirklich auf die Fußballleistung auswirken.

2. Präsenzunterricht ist besser als virtuelles Lernen.

Durch die Fernarbeit, die sich aus den Covid-19-Vorkehrungen zur sozialen Distanzierung ergibt, hat die persönliche Zusammenarbeit gelitten. Die diesjährige Veranstaltung diente lediglich dazu, die Bedeutung des persönlichen Lernens und der Vernetzung hervorzuheben.

Auf der Konferenz beteiligten sich Performance-Mitarbeiter und Videokoordinatoren an mehreren Diskussionsrunden, in denen sie die Herausforderungen, mit denen Teams, Trainer und andere Performance-Mitarbeiter täglich und strategisch konfrontiert sind, miteinander verglichen.

Videokonferenztechnologien wie Zoom haben dazu beigetragen, einen Teil der Kommunikation aufrechtzuerhalten, aber nur sehr wenig kann die materiellen und immateriellen Vorteile der persönlichen Zusammenarbeit ersetzen. Sicherheit sollte natürlich immer Priorität haben, aber wenn möglich, sollten wir versuchen, uns persönlich zu treffen.

Der Fußball-Workshop hat gezeigt, dass persönliche Treffen stärkere Beziehungen und damit Vertrauen aufbauen. Dieses Vertrauen vertieft die Verbindungen, ermöglicht ehrlichere Gespräche und die Möglichkeit, die beruflichen und persönlichen Auswirkungen unserer Arbeit zu teilen.

Darüber hinaus ermöglichten die persönlichen Roundtables den 115 Teilnehmern, sich besser auf das Gesprächsthema – die Fußballleistung – zu konzentrieren. Allzu oft verzichten die Leute auf Zoom darauf, ihre Anekdoten zu teilen, aber wenn man persönlich anwesend ist, muss man präsenter und engagierter in der Diskussion sein.

3. Integration ist die Zukunft – Leistungsdaten mit Video.

Erinnern Sie sich an XOS? Nun, die Grundlagen des Videoprodukts sind immer noch vorhanden, obwohl sie jetzt in die Catapult-Plattform integriert sind und den Koordinatoren tiefere und aussagekräftigere Einblicke bieten, die dann verwendet werden, um Trainern besser dabei zu helfen, die Leistung der Athleten zu entfalten.

Auf der diesjährigen Konferenz wurde den Koordinatoren die bevorstehende Produkt-Roadmap gezeigt und ausreichend Zeit gegeben, Feedback zu früheren Produkten zu geben. Die Entwicklung von XOS zur Marke Catapult ermöglicht die effektive Integration zweier Technologievertikale – Leistungsdaten und Videoanalyse.

Die Integration von Leistungsdaten und Videos ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit verschiedener Abteilungen innerhalb eines Teams, fördert funktionsübergreifendes Lernen und bietet eine Komplettlösung für Leistungsdaten und Analyseanforderungen. Am wichtigsten ist, dass es Leistungstrainern und Videokoordinatoren ermöglicht, ihren Einfluss auf die Leistung von Athleten und Teams zu verbessern.

Wenn Sie nicht am Fußball-Workshop 2022 teilnehmen konnten und mehr über die Zusammenarbeit zwischen Leistung, Kraft und Kondition sowie Videoanalyse erfahren möchten, Klicken Sie hier, um eine Demo zu vereinbaren nach Belieben.

Wir freuen uns darauf, Sie beim Fußball-Workshop 2023 zu sehen – um Ihr Interesse anzumelden, mit Ihnen zu sprechen Account Manager oder klicken Sie hier, um mit dem Vertrieb zu sprechen.

*Einblicke in den Fußball-Workshop 2023

Wenn Sie Ihr Fußballspiel auf die nächste Stufe heben möchten, sollten Sie sich die Erkenntnisse aus dem Football Performance Workshop 2023 von Catapult nicht entgehen lassen.

Während des Workshops erlangten die Teilnehmer ein tieferes Verständnis für die Workflow-Herausforderungen, mit denen Teams konfrontiert sind, und die möglichen Lösungen zu deren Bewältigung, einschließlich der Bedeutung effektiver Kommunikation und des Einsatzes von Technologie. Sie wurden außerdem mit der aktualisierten Suite von Catapult-Lösungen für den Fußball bekannt gemacht, einschließlich verbesserter Analysefunktionen, Dokumentfreigabe, Präsentationstools, Spieler-App und Scout-App.

Abschließend wurde den Teilnehmern gezeigt, wie die innovative Technologie von Catapult das gesamte Team durch nahtlose Zusammenarbeit verbinden, die den Spielern und Trainern bereitgestellten Inhalte rationalisieren und verbessern und es ihnen erleichtern kann, von jedem Ort und Gerät aus auf wichtige Informationen zuzugreifen und diese zu überprüfen.

–> Klicken Sie hier, um mehr zu lesen.

Sind Sie bereit, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen?